BGV Basisrente 2022 | Rürup Tarife & Angebote

Informationen zur BGV Basisrente Versicherung

BGV Basisrente berechnen
BGV Basisrente berechnen

Die BGV Versicherung gehört zu den mittelgroßen Versicherungsunternehmen und ist ein kommunales und regional ausgerichteter Versicherer.

Zur BGV Gruppe gehören:

  • Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband
  • BGV-Versicherung AG
  • Badische Allgemeine Versicherung AG
  • Badische Rechtsschutzversicherung AG

Badische Basisrente Versicherung

Die Badische Basisrente hat folgende Optionen:

  • Dynamik
    • Sie können Ihren Versicherungsschutz den steigenden Lebenshaltungskosten anpassen.
  • Teilauszahlungsoption
    • Sie sichern sich Steuervorteile, indem Sie die Auszahlungen ab dem 60. Lebensjahr auf die letzten fünf Vertragsjahre verteilen.
  • Anpassung des Vertrags
    • Sie bleiben auch bei veränderten Lebenssituationen abgesichert, bspw. nach Ende der Ausbildung, Heirat oder Geburt eines Kindes. In der Regel können Sie die Anpassungen ohne erneute Gesundheitsprüfung umsetzen.
  • Flexibler Rentenbeginn
    • Sie können zwischen dem 60. und 75. Lebensjahr Ihren Rentenbeginn selbst bestimmen.

Weitere Merkmale der Badische Basisrente

  • Ledige können im Rahmen der Rürup-Rente bis zu 20.000 Euro pro Jahr steuerlich geltend machen, Eheleute bis 40.000 Euro.
  • Eine Rürup-Rente können Sie schon ab 15 Euro im Monat abschließen.
  • Zuzahlungen sind dabei jederzeit möglich.
  • Die Rürup-Rente ist auch mit einem Einmalbeitrag möglich.
  • Die Basisrente Beiträge werden als Sonderausgaben steuerlich anerkannt.
  • 2008 waren 66% der Beiträge steuerlich abzugsfähig – Je weiteres Jahr plus 2 Prozent (bis 2025 sind es 100%.
  • Ihre bisherigen anrechenbaren Steuerfreibeträge können Sie auch weiterhin geltend machen. Sie werden durch die Rürup-Rente nicht belastet.
  • Die Rürup-Rente garantiert eine monatliche Rente auf Lebenszeit.
  • An den erwirtschafteten Überschüssen werden Sie zusätzlich beteiligt. Das erhöht die vertraglich festgelegte garantierte Rürup-Rente nochmals.
  • Die spätere Rürup-Rente wird versteuert, ähnlich wie auch die gesetzliche Rente. Die Höhe des steuerpflichtigen Anteils der Rürup-Rente hängt vom Jahr des Rentenbeginns ab.
  • Das Kapital Ihrer Rürup-Rente ist auch im Falle einer möglichen Insolvenz unantastbar und steht Ihnen in jedem Fall für Ihre Rente zur Verfügung.

Steuerliche Fördermöglichkeiten bei der Badische Basisrente Versicherung

  • Ledige Selbstständige und Freiberufler können mit der Rürup-Rente pro Jahr 20.000 Euro steuerbegünstigt in ihre private Altersversorgung einzahlen.
  • Verheiratete können 40.000 Euro pro Jahr steuerbegünstigt absetzen.
  • Bei Freiberuflern gilt der Höchstbetrag (20.000 bzw. 40.000 Euro) inklusive der Beiträge zum jeweiligen berufsständischen Versorgungswerk.
  • Der Vorteil: Der Staat erkennt jeden eingezahlten Euro als abzugsfähige Sonderausgaben an.
  • Für das Jahr 2008 wurden 66 Prozent als abzugsfähige Sonderausgaben anerkannt. In jedem weiteren Jahr kommen 2 Prozent dazu. Das heißt konkret: Alle im Jahr 2008 eingezahlten Beiträge wurden mit 66% steuerlich begünstigt. Die Beiträge in 2009 mit 6%. 2010 waren es 70% und so weiter. Ab dem Jahr 2025 sind es 100% der Beiträge die steuerlich geltend machen können. Die Höhe der Ersparnis ist abhängig vom individuellen Steuersatz.

Zusätzliche Bausteine bei der Badische Basisrente

Die Badische Basisrente kann mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ergänzt werden. Dabei erhalten Sie eine Berufsunfähigkeitsrente und sichern damit Ihre Arbeitskraft und auch Ihr Einkommen ab.

Fragen & Antworten zur BGV Basisrente – FAQ 2022


  • Grundsätzlich kann die BGV Basisrente – im Gegensatz zur Riester Rente – jeder abschließen, der in Deutschland einkommensteuerpflichtig ist und seinen ständigen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland hat, also von allen in Deutschland steuerpflichtigen Personen- und Berufsgruppen, u.a.
    • Angestellte / Arbeitnehmer
    • Ärzte
    • Beamte
    • Freiberufler
    • Rechtsanwälte
    • Unternehmensberater
    • Heilberufe
    • Ingenieure
    • Steuerberater
    • Journalisten
    • Wirtschaftsprüfer
    • Studenten (unter Umständen)
  • Die BGV Basisrente ist aber vor allem für Selbstständige und Freiberufler sinnvoll, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen und ihre Altersvorsorge komplett selbst aufbauen müssen.
  • Mit der BGV Basisrente können daher insbesondere Selbstständige von hohen Steuervorteilen profitieren.
  • Je nach Tarif lassen sich die Beiträge zudem flexibel gestalten, um bei schwankenden Einkünften flexibel zu bleiben.
  • Auch für gut verdienende Angestellte und Beamte kann sich die BGV Basisrente lohnen, denn auch diese Berufsgruppen können die steuerliche Förderung nutzen, um ihre Altersvorsorge zu stärken.
  • Grundsätzlich gilt: wer viel verdient und viele Steuern zahlt, profitiert stärker von den Steuervorteilen der BGV Basisrente

  • Obwohl es sich bei der BGV Basisrente um eine staatlich geförderte private Altersvorsorge handelt, ist sie trotzdem vergleichsweise flexibel. Die Merkmale der BGV Basisrente sind:
    • Beiträge können flexibel eingezahlt werden (monatlich oder jährlich, oder auch einmalig oder laufend)
    • Sie können immer Zuzahlungen leisten oder auch Beitragszahlungen aussetzen.
    • Sie können den Beginn der Rente selbst festlegen (zwischen 62 und 85 Jahren).

  • Die BGV Basisrente wird staatlich gefördert und Ihre Steuerlast dadurch gesenkt. Das bedeutet, Sie können die Beiträge, die Sie für die BGV Basisrente zahlen, im Rahmen Ihrer Steuererklärung als Sonderausgabe eintragen und somit steuerlich geltend machen. Dadurch kann Ihr Finanzamt Ihre Beiträge bei der Steuer berücksichtigen und Ihre Steuer wird dadurch gesenkt.
  • Ab dem Jahr 2025 werden die Beiträge für die BGV Basisrente sogar zu 100% angerechnet.

  • Ja, Sie können in der BGV Basisrente einen sog. Hinterbliebenen-Schutz hinzufügen. Damit können Sie je nach Wunsch festlegen, ob Ihre Hinterbliebenen bspw. eine Hinterbliebenen-Rente oder eine Beitragsrückgewähr erhalten.
  • Bei der Hinterbliebenenrente (Witwenrente oder Waisenrente) erhält der Ehepartner oder ein Kind bis maximal 25 Jahre eine monatliche Rente, selbst wenn der Todesfall vor dem Rentenbeginn erfolgt.
  • Bei der Beitragsrückgewähr erhalten die Hinterbliebenen sämtliche eingezahlten Beiträge zurück. Wahlweise kann man auch eine Rentengarantiezeit festlegen, wodurch die Hinterbliebenen für einen bestimmten Zeitraum eine monatliche Rente erhalten.

  • Grundsätzlich wird die BGV Basisrente ab dem vollendeten 62. Lebensjahr ausgezahlt. Sie können bei Abschluss aber auch ein späteres Datum wählen, zwischen dem 62. und dem 85. Lebensjahr. Ab diesem Zeitpunkt erhalten Sie die lebenslange Rente ausgezahlt.
  • Der Höchstbetrag, den Sie in die Rürup Rente einzahlen können, war bis 2014 für Ledige auf 20.000 Euro pro Jahr festgelegt und für Ehepaare bei 40.000 Euro. Seitdem ist er an den Höchstbeitrag zur knapp­schaftlichen Renten­versicherung (West) gekoppelt und steigt dadurch jährlich. Das bedeutet, dass der steuerliche Vorteil für Versicherte jährlich wächst.
  • Ja, die Beiträge für die BGV Basisrente können Sie flexibel gestalten. Wir empfehlen, zunächst einen überschaubaren monatlichen Beitrag zu vereinbaren und am Jahresende, nach Beratung mit Ihrem Steuerberater, ggf. eine Zuzahlung in den Vertrag einzuzahlen. Dies können Sie dann jedes Jahr im Rahmen der Steuererklärung mit Ihrem Steuerberater besprechen. So können Sie steuerlich das Beste rausholen.

Informationen zur BGV (Badische Versicherung)

Die BGV / Badische Versicherung wurde 1923 als kommunaler Feuerversicherungs-Verband gegründet und ist mittlerweile auch außerhalb Badens als Kommunal- und Spezialversicherer tätig.

Zu den Mitgliedern der BGV gehören vor allem Kommunen, Landkreise, Gemeindeverwaltungs- und Zweckverbände sowie kommunale Unternehmen. Auch für Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst sowie Privatkunden im Mittelstand werden Versicherungsprodukte angeboten.

Produktangebot der BGV Versicherung

Die BGV Versicherung bietet ein sehr umfassendes Produktportfolio an, u.a.:

  • Versicherungen für Fahrzeuge
    • Autoversicherung
    • Motorradversicherung
    • Moped Versicherung
    • Oldtimer Versicherung
  • Versicherungen für Haus und Wohnung
    • Hausratversicherung
    • Wohngebäudeversicherung
    • Glasversicherung
    • Bauleistungsversicherung
  • Rechtsschutz
    • Privatrechtsschutz und Berufsrechtsschutz
    • Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz
    • Verkehrsrechtsschutz
  • Haftpflicht
    • Privathaftpflicht
    • Tierhalterhaftpflicht
    • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
    • Gewässerschadenhaftpflicht
    • Bauherrenhaftpflicht
    • Jagdhaftpflicht
  • Unfallversicherung
    • Bauherrenunfall
    • Kraftfahrt-Unfall
  • Freizeitrisiken und Reiseversicherungen
    • Wassersportkasko
    • Musikinstrumente Versicherung
    • Reisegepäckversicherung

Auch in den Bereichen Gesundheit und Vorsorge bietet die BGV Versicherung leistungsstarke Tarife an:

  • Rentenversicherung, Basisrente, Basisrente
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Grundfähigkeitsversicherung
  • Risikolebensversicherung
  • Private Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung


Unsere Zusammenfassung zur BGV Basisrente

Die BGV Basisrente Tarife beinhalten hohe Leistungen und bewegen sich somit hinsichtlich Preis/Leistung im mittleren bis oberen Bereich aller Vergleichsangebote.

Die Basisrente der BGV Versicherung kann somit insgesamt als sehr empfehlenswert eingestuft werden.

Beachten Sie bitte, dass unsere Einschätzungen der Tarife zur Basisrente hinsichtlich Preis und Leistung auf exemplarischen eigenen Berechnungen und Berechnungen der o.g. Magazine / Institute beruht, jedoch nicht für alle denkbaren Konstellationen und Berechnungen gelten kann.

Unsere Einschätzung erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit und generelle Gültigkeit.

BGV Versicherung Kontaktdaten

BGV Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband
Durlacher Allee 56
D-76131 Karlsruhe

Telefon: 0721-660-0
Fax: 0721-660-1688
Internet: www.bgv.de
E-Mail: ksc@bgv.de
Produktseite zur BGV Basisrente:
https://www.bgv.de/privatkunden/produkte/leben/vorsorge/ruerup-rente/

 

 

Hinweise:

  • Die Informationen und Angaben auf dieser Seite zur BGV Basisrente wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Sie erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.
  • Die Informationen stellen zudem keine rechtliche oder steuerrechtliche Beratung dar. Hierfür wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.
  • Die Angaben zu den Tarifen der BGV Basisrente und die Unternehmensdaten werden von unserem Team falls erforderlich geändert und aktualisiert. Sollten Sie jedoch Fehler entdecken oder einen Tarif vermissen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Text und Sprache:

  • Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der weiblichen und männlichen Sprachform verzichtet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung des weiblichen Geschlechts, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.

Suche und Begriffe:

  • Auf dieser Seite zur BGV Basisrente wird in diesem Jahr 2022 nach folgenden Worten und Begriffen gesucht: fondsgebundene und klassische BGV Basisrente, Förderung bei der BGV Basisrente, Rüruprente, Basisrente, Rürup Rente, Basis Rente, Rürup-Rente, Basis-Rente, Steuer Förderung, geförderte Altersvorsorge mit der BGV Basisrente, Förderrente, Sonderausgaben Abzug in der Steuererklärung im Zusammenhang mit der BGV Basisrente, verheiratet, ledig, BGV Basisrente für Selbstständige, Angestellte, Beamte, Freiberufler, Rentner, lebenslange Rente, Altersrente, Garantie, Absicherung für Hinterbliebene und Kinder in der BGV Basisrente, Einmalzahlung, Sofortzahlung, geförderte Sofortrente, Tarife der BGV Basisrente klassisch und fondsgebunden.

Datenschutz
Premium Modal Box

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 3.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 21

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.